Pasta mit veganer Sahnesoße aus Cashewmus

Vegane Sahnesoße

Pasta mit weißer Soße - vegan für 250- 300g Pasta

3 EsslöffelCashewmus oder 70 g Chashew
1 EsslöffelHefeflocken
nach BeliebenChiliflocken, Knoblauchflocken, Salz, Pfeffer
200mlWasser
150ggefrorene Erbsen
50ggrüne Lauchringe
etwas Olivenöl

Los geht’s mit Basis-Soße:

Cashews oder Cashewmus mit 200 ml Wasser und einem Esslöffel Hefeflocken im Mixer pürieren. Geben Sie Chiliflocken, Knoblauchflocken, Salz und Pfeffer und fertig ist die Basis.

Mit Erbsen verfeinern.

Erbsen in Olivenöl anbraten. Danach den fein geschnittenen Lauch ebenfalls in der Pfanne leicht erhitzen. Dazu die gemixte Soße geben, leicht anwärmen und fertig ist die Soße. 

Nudeln dazu – Genießen.

TIPP: Verwenden Sie den grünen Teil des Lauchs, der schmeckt knackiger.

Eine gesunde Pasta Soße, die schmeckt wie eine Soße mit vieeeeel „Sahne“.  Ab sofort kreiren Sie mit gemixten Cashews eine leckere Soße.

Die weiße Soße aus Chashew kann natürlich nach Belieben mit anderen Zutaten verfeinert werden. So eignen sich anstatt  Erbsen auch Pilze.

TIPP: Wenn Sie eine Pasta verwenden, die viel Soße aufnimmt, können Sie die Soße auch flüssiger zubereiten.

Scroll to Top